Münchner Merkur Mai 2011 Carpe Diem darf seinen Namen behalten