„Carpe Diem“ München e. V. finanziert die Arbeit seiner vielfältigen Angebote durch verschiedene Kostenträger und Zuschussgeber. Ein erheblicher Teil seiner Arbeit wird aber durch Spenden finanziert.

Die Finanzierung der Angebote des „Carpe Diem“ München e. V. erfolgt durch:

  • Pflegekassen
  • Krankenkassen
  • Sozialamt
    • Bezirk Oberbayern
    • Eigenanteil des Betroffenen
  • Landeshauptstadt München: Sozialreferat, Referat für Altenhilfe,
  • Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen
  • Stiftungsgelder
  • Spenden
  • Bußgelder
  • Mitgliedsbeiträge