Freiwillig engagiert für Demenzkranke und ältere Menschen mit psychischen Problemen im Alter

Grundkurs für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer nach dem Pflegeleistungsergänzungsgesetz
Freiwilliges Engagement in der Betreuung von Demenzkranken oder älteren Menschen mit psychischen Problemen leistet einen unersetzlichen Beitrag zum Erhalt der Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Sie werden gebraucht!
Diese Schulung vermittelt Ihnen in insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten die notwendigen Kenntnisse über relevante Krankheitsbilder, Grundsätze im Umgang mit den Betroffenen und macht Sie mit Beschäftigungsmöglichkeiten sowie rechtlichen Rahmenbedingen für ehrenamtliche Tätigkeit vertraut. Sie haben Gelegenheit zum Austausch mit anderen Engagierten und erhalten durch ein Team von fachkompetenten Referentinnen und Referenten eine umfassende Vorbereitung auf Ihre Einsätze im häuslichen Besuchsdienst oder in einer Betreuungsgruppe.
Der Grundkurs entspricht den Vorgaben des § 45c SGB XI, d.h. die Einsätze geschulter Helferinnen und Helfer können von der Pflegekasse unter bestimmten Voraussetzungen finanziert werden. Dazu müssen sich geschulte Helferinnen und Helfer einem nach § 45c SGB XI anerkannten Helferkreis anschließen und zur fachlichen Begleitung während ihrer Einsätze bereit sein.
Der Kurs findet meist einmal pro Jahr statt. Bitte erfragen Sie bei Interesse aktuelle Termine und weitere Informationen in unserer Geschäftsstelle.

>>> Anmelden Schulung