Carpe Diem bei der Festveranstaltung von der Familie Käfer

Wir durften uns glücklich schätzen, von der Michael und Clarissa Käfer-Stiftung in den Münchner Postplalast eingeladen worden zu sein. Michael Käfer feierte hier über drei Tage seinen Geburtstag. Am Samstag, den 03. Februar 2018, feierte er mit den Vereinen, die seine Stiftung unterstützt.

Im Postpalast angekommen, wurden wir herzlich von den Mitarbeitern der Stiftung begrüßt und eingewiesen. Im äußeren Kreis des Circus war alles wie in einem Feinkost-Laden von 1958 eingerichtet. Entsprechend der Zeit angezogene Servicekräfte bedienten die Gäste mit Feinkost-Schmankerln und Getränken. Man konnte sich sogar Blumen binden lassen! Das alles war so gut durchdacht und liebevoll gestaltet, dass wir uns einfach nur wohlfühlen konnten. Dabei hatte die Circus-Vorstellung noch nicht einmal begonnen!

Nach lieben einleitenden Worten von Herrn Käfer ging es dann auch schon los. Der Circus Roncalli nahm uns mit auf eine fantasievolle Reise. Clown-Nummern, schweizerische Entschleunigungsübungen und tolle akrobatische Darbietungen zogen uns in ihren Bann. Ganz ohne Tiere funktionierte das Programm! Es war atemberaubend, und unsere Tagesbetreuungs-Gäste genossen die Vorstellung.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für die Einladung der Käfer-Stiftung, beim Käfer-Team und insbesondere bei Herrn Michael Käfer bedanken. Wir haben noch nie eine so einladende und liebevoll gestaltete Feier für so viele Menschen erlebt. Vielen Dank, dass wir daran teilhaben durften.

 

Herzliche Grüße

Ulrike Reder                                                Steffen Marquordt
geschäftsführende Vorständin                    Bereichsleitung Gruppenangebote

Kommentieren