„Werte-Botschafter“: “Carpe Diem” München e.V. bittet um Ihre Unterstützung!

Wettbewerb „Werte-Botschafter“ der Sparda-Bank München unterstützt gemeinnützige Einrichtungen in Oberbayern – das Projekt Tanz- und Erzählcafe für Demenzkranke hat es in die Online-Abstimmung geschafft!

München – Das Projekt Tanz- und Erzählcafe für Demenzkranke der “Carpe Diem” München e.V.  aus München darf auf eine Auszeichnung beim Wettbewerb „Werte-Botschafter“ der Sparda-Bank München eG hoffen. Die Initiative hat es in das große Online-Voting geschafft, das am 19. März 2018 startet. Nun hoffen die Organisatoren auf die Unterstützung der Bürger aus München. Noch bis 30. April 2018 kann unter www.werte-botschafter.de für “Carpe Diem” München e.V. abgestimmt werden.

Mit dem Wettbewerb „Werte-Botschafter“ unterstützt die Sparda-Bank München bereits zum zweiten Mal gemeinnützige Projekte in Oberbayern. Vereine und Einrichtungen aus Bereichen wie Soziales, Umwelt- oder Tierschutz konnten sich im Vorfeld unter www.werte-botschafter.de bewerben. Aus den Mitteln ihres Gewinn-Sparvereins stellt die Genossenschaftsbank ein Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro bereit. Davon werden bis zu 50.000 Euro durch die Online-Abstimmung und 50.000 Euro durch eine prominent besetzte Jury vergeben. Mitglieder der Jury sind der bayerische Schauspieler Ferdinand Hofer, die Kabarettistin Christine Eixenberger, der Moderator Achim Bogdahn und die Geschäftsführerin des Münchner Klimaherbstes, Mona Fuchs. Weiterhin waren Dr. Barbara Nazarewska vom Münchner Merkur sowie Ralf Müller, Vorstandsmitglied der Sparda-Bank München eG, und Christine Miedl, Direktorin der Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank München eG, Teil der Jury.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Viele Grüße

Ihr “Carpe Diem” München e.V. Team

Kommentieren