Ehrenamtsausflug nach Regensburg am 05.08.2017

Dieses Jahr ging es nach Regensburg. 15 Teilnehmer haben sich dazu angemeldet und los ging es bei strahlendem Sonnenschein am Vormittag mit dem Zug.  Mit bester Laune und angeregten Gesprächen verging die Zugfahrt wie im Flug. Mittags erreichten wir Regensburg und marschierten dann gleich in das Schloss von Thurn und Taxis. Dort erwartete uns ein hochmotivierter, unterhaltsamer und junger Kunststudent, der nur für uns die Schlossführung machte. Dabei erfuhren wir Interessantes über die Entstehung des Schlosses und den Familienstammbaum Thurn und Taxis. Es gab dabei einige Prunkräume zu besichtigen und einen Schloßgarten.

Hochzufrieden und beeindruckt von dem, was wir gehört und gesehen hatten,  gingen wir in den nahegelegenen Biergarten, wo für uns unter schattigen Kastanienbäumen eine lange Tafel gedeckt war. Wir genossen das Ambiente um uns rum und die bayrische Küche.  Gut gestärkt ging es dann durch die Altstadt zur Steineren Brücke, wo wir aufs Schiff gingen und eine sogenannte „Strudelfahrt“ unternahmen. Ein laues Lüftchen sorgte für etwas Abkühlung.

Danach lockte uns der Kaffeeduft in ein kleines Hinterhofcafe mitten in der Altstadt mit selbstgemachten köstlichen Kuchen oder frischen Waffeln. Am frühen Abend ging es dann vergnügt zurück.

Wir haben wieder einen schönen Tag miteinander genießen können. Die Fahrtkosten und der Eintritt in das Schloss Thurn und Taxis wurden als Danke schön für unsere ehrenamtlichen Helfer/Innen wieder von „Carpe Diem“ übernommen.

Herzlichst
Jacqueline Kraus

Kommentieren