Unser 8. „Maitanz“ am 06. Mai 2017 – eine Zeitreise in die 20er und 30er Jahre!

Herzlich Willkommen im Gemeindehaus der Lutherkirche in der Weinbauernstrasse 9 und beim diesjährigen „Tanz in den Mai“ von „Carpe Diem“ München e.V.! Allmählich füllt sich der Saal mit unseren vielen Tänzerinnen und Tänzer. Insgesamt durften wir ca. 50 Gäste zu unserer Veranstaltung begrüßen. Das herrliche und vielseitige Kuchen- und Tortenbuffet steht schon bereit. Danke an alle Spenderinnen und Bäcker für diesen besonderen Schmaus.

Um 14.00 Uhr  begrüßt die Geschäftsführerin von „Carpe Diem“ Frau Ulrike Reder unsere Gäste und eröffnet den 8. Maitanz. Musikalisches Highlight ist diesmal das „Odeon Tanzorchester“, für dessen Auftritt wir uns noch einmal besonders bedanken möchten. Mit Ihnen geht es auf eine „Zeitreise“ durch die (Tanz-) Musik der 20er und 30er Jahre! Zu Beginn gibt die Gastgeberin Pfarrerin Frau Barbara Franke das Lied „Veronika der Lenz ist da“, mit voller Inbrunst, zum Besten.

Der Tanz beginnt…

…mit teilweise sehr atemberaubenden Tanzeinlagen!!  Nach unendlichen Zugaben des „Odeon Tanzorchesters“ verabschieden sich langsam und sehr zufrieden unsere Gäste…es war ein wunderbarer Nachmittag. Vielen Dank an alle die dabei waren! Insbesondere auch an die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Wir freuen uns schon alle sehr auf unser nächstes Tanzereignis – am Freitag, den 23. Juni (14-16 Uhr) findet unser nächstes „Tanz- und Erzählcafe“ im ASZ Ramersdorf statt. Einladung folgt!

 

Herzliche Grüße

Peter Gallwas

Kommentieren